Reviews

NDS
Bild des Benutzers casanovari
NDS
Spielinfo
Animal Kororo
Publisher: 
Rising Star Games
Releasedatum: 
12.02.2010
Genre: 
Denk-/Knobelspiel
USK: 
Ohne Altersbeschränkung

Wer hat das Tor aufgelassen? Hereinspaziert in die Welt der Kororos. Nicht nur im Zoo findet man Pandas, Welpen, Schweine oder andere interessante Tiere sondern auch in dem neuesten Puzzlespiel für den Nintendo DS.

Das tierische Abenteuer basiert auf ein Fangsystem, in dem man mit Hilfe des Touchpens passende Tierpaare einfängt und ins Königreich der Kororos bringt. Ob das ganze wie in der Produktbeschreibung ein suchterzeugendes Vergnügen ist, erfahrt ihr hier in unserem Test.

Kororos sind bunte tierische Kugeln, wie Schweine, Frösche und Bären. Meistens findet man sie nur in Gruppen oder zumindest in einem gleichartigen Paar. Sie verteilen sich auf ein Spielbrett, dass einem Schachbrett ähnelt. Ziel ist es, gleiche Paare zu bilden und so auf zu lösen. Das Schwierige daran ist, dass man die Richtung des Spielzuges nicht frei wählen kann sondern diese schon feststeht. So heißt es mit Strategie voran zu gehen und zunächst andere Kugeln zu bewegen, um dann Paare auflösen zu können. So kugelt man die Kororos um Hindernisse, um sie zum Partner zu befördern, damit diese sich dann auflösen.

Es gibt vier verschiedene Spielmodi, in denen man auf verschiedene Schwierigkeitsstufen puzzlen kann.  Im Aufgabenmodus muss man alle Kororos eines Levels auflösen trotz der Hindernisse oder anderen Tieren. Da gibt es die karierten Blöcke, die nicht bewegbar sind und es einem schwieriger machen. Schwarze Kugeln versperren einem zwar den Weg, diese kann man jedoch bewegen. Aber Vorsicht vor den stacheligen Kugeln, die dich als Spieler sterben lassen. Jedoch ist hier immer noch die Zeit das größte Problem.

Der Angriffsmodus gibt dem Spieler vor, wie viele Paare einer bestimmten Tierart aufzulösen sind. Es erscheinen immer wieder neue Kororos auf dem Spielbrett. Auch hier läuft die Zeit nicht nur gegen einen, sondern auch das sich ständig füllende Spielbrett wird zu einem Problem, das die Bewegungsfreiheit einschränkt. In beiden Modi gibt es der verschiedene Schwierigkeitsgrade.

Im Kampfmodus kann mit einem Freund gegeneinander antreten und beweist das man schneller Paare bilden kann als vorher. Wer zu langsam Paare auflöst und somit die Zeit schneller verstreicht, hat verloren.

Mit seinen verdienten Einkünften kann man sein eigenes Kororo Haus verschönern und Möbel und Zubehör im Kororo Laden kaufen.

Die Grafik ist sehr kindgerecht und bunt gehalten und amüsiert mit den kleinen Tierchen. Jedoch fehlt etwas die Liebe im Detail, so hätte man sich beispielsweise ein buntes Spielbrett gewünscht. Der Sound ist fröhlich, dudelig und passt somit zum Rest des Spiels. Die Steuerung ist ziemlich simpel und kindgerecht.

Pro und Contra
  • viel Spaß...
  • Kindgerecht bunt und fröhlich
  • ...jedoch nicht für lange Zeit
  • mehr Animationen und Effekt wären wünschenswert gewesen

Bewertung
Gameplay: 
7
Steuerung: 
9
Grafik: 
6
Sound: 
5
Multiplayer: 
8
Gesamtwertung
Gesamtwertung: 70
Fazit von: 
Susanne Lenzen
Animal Kororo ist ein Puzzlespiel, das durchaus jung und alt kurzzeitig begeistern kann und bietet eine Menge Spaß. Allerdings für einen Langzeitspaß reicht es hier nicht.

Suche

Neue Mitglieder

  • starlavickery341
  • tamieguerrero45
  • phoebedenny5360
  • patriciafysh2095794
  • gustavodarcy745195